Zum Inhalt springen

Organisationsstruktur

In der Satzung des Wasser- und Bodenverbandes ist die Organisationsstruktur festgelegt. Zu den wesentlichen Organen gehören die Mitglieder/ Mitgliederversammlung, der Vorstand und die Geschäftsführung.

Mitglieder

Die Mitgliedschaft in den Wasser- und Bodenverbänden ist per Gesetz geregelt. Laut GUVG (Gesetz über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden) sind die Mitglieder des Verbandes:

  • die Eigentümer von Grundstücken, wenn sie den Nachweis erbracht haben, dass ihre Grundstücke nicht der Grundsteuerpflicht unterliegen (dingliche Mitglieder, Stand: Beitragshebung 2018)

    1

    Bundesrepublik Deutschland 

    vertreten durch:

    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben,
    DEGES,
    Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund,
    Landesamt für Straßenbau und Verkehr

    2

    Land Mecklenburg Vorpommern

    vertreten durch:

    StALU Mittleres Mecklenburg,
    Straßenbauamt Stralsund

    3Deutsche Bahn
    4Katholische Christusgemeinde Rostock
    5Katholische Pfarrei Herz Jesu, Rostock
    6

    Kirchenkreisverwaltung Güstrow

    vertreten durch:

    Kirchengemeinde Blankenhagen

    7Landesverband Jüdischer Gemeinden
    8Landkreis Rostock
    9Landkreis Vorpommern Rügen
    10Stiftung Umwelt- und Naturschutz MV



  • die Gemeinden im Verbandsgebiet für die übrigen der Grundsteuerpflicht unterliegenden Flächen (Mitgliedsgemeinden, Stand: Beitragshebung 2018).

        Gemeindefläche im Verbandsgebiet [ha] Gewässerlänge [km] davon offen [km] davon verrohrt [km]
    1 Admannshagen-Bargeshagen 156,4831 1,552 0,789 0,762
    2 Benitz 784,6018 9,376 7,588 1,787
    3 Bentwisch 2.919,49 42,943 26,198 16,746
    4 Blankenhagen 2.496,97 33,996 27,417 6,579
    5 Broderstorf 3.417,56 47,91 36,891 11,019
    6 Dierhagen 130,5758 5,5 5,5 0
    7 Dolgen am See 259,1066 5,684 5,684 0
    8 Dummerstorf 11.171,50 165,398 128,27 37,128
    9 Elmenhorst/Lichtenhagen 934,9915 11,979 1,267 10,712
    10 Gelbensande 3.383,36 32,285 30,359 1,926
    11 Graal-Müritz 820,334 15,629 14,998 0,631
    12 Kritzmow 455,5705 5,159 2,624 2,535
    13 Lambrechtshagen 190,4577 2,623 1,682 0,942
    14 Marlow 1.822,72 24,934 20,035 4,898
    15 Mönchhagen 1.058,24 15,295 11,849 3,446
    16 Papendorf 2.263,23 26,991 16,141 10,85
    17 Pölchow 1.257,29 19,931 12,993 6,938
    18 Poppendorf 1.402,64 22,484 20,333 2,151
    19 Ribnitz-Damgarten,Stadt 3.477,62 50,173 37,322 12,851
    20 Roggentin 958,5658 12,458 8,163 4,295
    21 Rostock, Hansestadt 18.008,60 200,947 161,468 39,479
    22 Rövershagen 2.055,45 29,221 16,614 12,607
    23 Sanitz 3.974,94 79,3 65,165 14,135
    24 Stadt Schwaan 509,4801 6,73 6,449 0,28
    25 Thulendorf 1.042,39 13,692 4,831 8,862
    26 Wardow 3,2829 0    
    27 Wiendorf 1.332,00 18,579 15,243 3,337
    28 Ziesendorf 247,1015 2,512 0,361 2,151
      Gesamt 66.534,58 903,28 686,23 217,05

     

 

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung trifft sich gemäß der Satzung des WBV in der Regel einmal im Jahr. Zu ihren Hauptaufgaben zählen: 

1.   Wahl, Abberufung und Entlastung des Vorstandes,
2.   Beschlussfassung und Änderungen der Satzung und des Haushaltsplanes, 
3.   Wahl der Schaubeauftragten, 
4.   Beratungen des Vorstandes in allen wichtigen Angelegenheiten, 
5.   Information über die Geschäftstätigkeit des Verbandes, Setzen neuer Schwerpunkte.


Vorstand

Der Vorstand ist die rechtliche Vertretung des Wasser- und Bodenverbandes und beauftragt einen Geschäftsführer mit der Durchführung aller Geschäfte im Rahmen der Beschlüsse der Mitgliederversammlung, des Vorstandes und der satzungsmäßigen Aufgaben. 

Die ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder sind derzeit (Stand 01.01.2016):

Sven Schmeil, Hansestadt Rostock/Amt für Umweltschutz (Verbandsvorsteher) 
Klaus Zeplien, Landwirt (Stellvertretender Verbandsvorsteher) 
Heike Suckow, Gemeinde Sanitz/Liegenschaften 
Thorsten von Hollen, Landwirt 
Frank Hartmann, Landwirt 
Hartmut Thies, Landwirt 
Friedhelm Thiel, Landwirt